Die zu erwartenden Projektergebnisse beinhalten die Entwicklung von IntellektuellenBeiträgen und die Organisation von Veranstaltungen für Multiplikatoren.

  1. Es wird drei Intellektuelle Beiträge geben:

    • IO1: Fit4BusinessGrowth Modell and Toolkit
    • IO2: Fit4BusinessGrowth Berufsausbildungstraining (Kurse)
    • IO3: EineneueStrategie: Fit4BusinessGrowth – (Strategieempfehlungen&Richtlinien)

     

  2. Veranstaltungenfür Multiplikatoren

    Es wurden fünf Veranstaltungen für Multiplikatoren erstellt, um eine effektive Verbreitung der Projektergebnisse und des Förderungsplans des Projektes zu gewährleisten. Jeder Partner wird Gastgeber einer Nationalen Konferenz, die sich an regionale und nationale Akteure und Vertreter der wichtigsten regionalen und nationalen Stakeholder und Zielgruppen (bspw. VET Zentren und KMUs) richtet. Die Multiplikatorenveranstaltung/Konferenz wird zumindest 60 TeilnehmerInneneinbinden.Die Konferenz wird die Ergebnisseund Auswirkungen des Projektes präsentieren mit dem Hauptaugenmerk auf regionale und nationale Ebenen. Sie erreicht aber auch Europäisches Ausmaß und beinhaltet Videopräsentationen von anderen Projektpartnern und Europäischen Stakeholdern. Das Ziel ist die Präsentation eines konkreten Falls für die Ausweitung der Anwendung des F4BG Modells.

    Die Konferenz wird eine Vielzahl an Schlüsselthemen beinhalten:

    (1) Der Nutzen von Wohlbefinden im Unternehmen und Hochleistungs-Arbeitspraktikenin Klein- und Mittelunternehmen;

    (2) Präsentation des F4BG Modells und Erfolge lokaler und regionaler KMU Teilnehmer;

    (3) Untersuchung von Möglichkeiten, die Projektergebnisse auf nationaler und Europäischer Ebene auszubauen und damitweiter zur Verbesserung des Auftrittes der Europäischen KMUs beizutragen.

    Die Planung für die Konferenz beginnt Ende 2016.